Das POLYFLEX Sprungbrett in Aktion
  •                       geprüft
  • Erfüllt die Anforderungen der DIN EN 13451-10
  • Voll-Polyester
  • Hochflexibel, dennoch robust
  • Geringes Nachschwingen
  • Für Fun-Wettkämpfe und den unein-
    geschränkten Dauerbetrieb geeign
    et
RWTUV
Logo Polyflex blau

POLYFLEX - Das Freizeitsprungbrett nach DIN EN 13451-10,
ist aus Voll-Polyester, ohne Holzeinlagen gefertigt.
Die Tragelemente sind aus stranggezogenen Hohlkammer-
profilen die in einem speziellen Verfahren zu einem homogenen
Brett nass in nass gepresst werden.
Die Konstruktion zeichnet sich besonders durch die positiven
Schwingungseigenschaften aus, die von herkömmlichen GFK
Brettern nicht erreicht werden
Das POLYFLEX Freizeitsprungbrett ist uneingeschränkt für den
Dauerbetrieb und extreme Beanspruchung durch z.B.
Fun Wettkämpfe  geeignet.
Die Bohrung der Endbefestigung beträgt 120-120-120 mm.
Sonderbohrungen sind auf Wunsch möglich.

Die Breite des Sprungbrettes beträgt 50 cm.
Es ist in Längen von 4,80 m, 4,50 m, 4,00 m sofort ab Lager lieferbar.

(Die dargestellten Unterbauten gehören nicht zum Lieferumfang des Sprungbrettes und müssen separat bestellt werden)

Das Bad

Kontakt: tel:+49 2365 2561 * fax:+49 2365 22782  * e-mail: wassertechnik@rosskothen-marl.de

Wassertechnik J. Roßkothen oHG
Hammer Straße 84 * D-45772 Marl

Schwimmbadeinrichtungen

Fertigbad 53x30